witchcraft = bitchcraft ␦

Shop | Facebook | Instagram

Zurzeit ist die freshe Verounica bei mir zu Gast und wir machen jede Menge coolen Stuff. Habe sie allerdings gerade locker drei Stunden damit gequält, dass sie neben mir sitzen und zusehen musste, wie ich nach und nach um die 30 Fotos bearbeitete. Und wie man sehr gut sieht lassen sich diese sehr gut unter dem Thema „Viva la Bearbeitungsskills“ zusammenfassen. Ignoriert also am besten einfach die Spielkartenränder (hehe). Ich empfehle euch übrigens dringend (!!!) den Film „The Craft“ zu gucken, wenn ihr die Attitude hinter ihrer Appearance nicht versteht. Anbei möchte ich euch noch einen ganz wunderbaren Etsy-Shop vorstellen – nämlich den von Tom. Dieser ist nicht nur Tischler, sondern auch ein kreativer Kopf. Und das sieht man auch uuunglaublich gut an seinem Shop Intarsia108. Verounica trägt auf den verwunschenen Bildern übrigens den „Sun and Om“-Choker. Demnächst plane ich übrigens auch ein Giveaway auf meinem Instagram, haltet also die Äuglein offen! Wen Näheres interessiert – scrollt nur mal nach unten (könnt mir bei der Gelegenheit auch gern ein Feedback hinterlassen oder mir sagen, wie absolut und unglaublich dumm mein Blog ist hehe), dort habe ich ein kleines Interview mit ihm (das mir übrigens sehr viel Spaß gemacht hat!) IMG_1015 IMG_1038 IMG_1033 IMG_0994 IMG_0988 IMG_1080IMG_1074 IMG_1094 IMG_1184 IMG_1137 IMG_1150 IMG_1163
IMG_1174

Die wichtigste Frage natürlich: Wie bist du auf die Idee gekommen, deinen Shop zu eröffnen? Die Idee wurde geboren, als ich durch das Beschäftigen mit Furnier- und Intarsientechniken neue Möglichkeiten in Sachen Holz vor mir sah. Nach etwas Tüfteln und Ausprobieren kam ich zu dem Ergebnis, das heute in etsy und dawanda feil geboten wird. Bisher war es ein Weg. Warum sollte er nicht weiterführen und neue Blüten und Früchte hervorbringen. Es lassen sich noch viele neue Ideen finden und auch umsetzen, nicht nur in Sachen Holzschmuck. Was sind deine Inspirationen? Ein Jeder ist hier um ein Lied zu singen, zu tanzen, um einen bestimmten Duft freizusetzen – schade ist, dass wir nicht alle so wohlriechend wie ein Räucherstäbchen sind… . Der Mensch ist ja von Natur aus kreativ und meine kleinen Arbeiten stellen meinen kleinen unbedeutender Beitrag in dieser Hinsicht dar. Eine Quelle für „Inspirationen in jeder Hinsicht“ sind für mich die Aussagen und Schlussfolgerungen, die in der hohen Geistesschule Indiens, dem Advaita Vedanta zu finden sind. Darüber hinaus war ein freies, schöpferisches Arbeiten schon immer eine meiner Idealvorstellungen. Was hat dich zu dem Sun&Om Choker inspiriert? Das Sun’n Om ist wohl ein Ergebnis meiner ausgedehnten Reisen in die Himalayas und nach Indien. Bevorzugt suchte ich die Pilgerorte der Hindus auf, wie zum Beispiel Varanasi oder Vrindavan. Dank meiner (für Inder exotischen) Erscheinung war es mir möglich, in diese uns fremde Welt ein wenig einzutauchen. Es hinterließ tiefe Eindrücke. Einen anderen Menschen-Kosmos miterleben zu dürfen, das hat schon einen ganz besonderen Geschmack. Dort wurde bestimmt auch die Idee zum Sun’n Om.geboren. Was planst du für die Zukunft mit deinem Shop? Wünschenswert wäre es, wenn der Intarsia108 Shop so viel abwerfen würde, dass meine Frau nicht Vollzeit arbeiten muss. Wie ich schon erwähnte: Bis hierher war es ein Stückchen Weges.

Advertisements

4 Gedanken zu “witchcraft = bitchcraft ␦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s