How I style: The Blogger Coat

Hey Leute, wie geht’s euch so? Mir geht es prächtig, der Weihnachtsstress ist vorbei und ich kann wieder herumsitzen und Buchstabensuppe essen. Jetzt, wo alle ihre Geschenke-Haul posten, ist meiner Meinung nach mal Zeit für ein wenig Abwechslung in der kunterbunten, facettenreichen Wunderwelt des Bloggens. Obwohl ich kein Stück besser bin als die Geschenkehaulblogger, weil ich diesen Mantel auch zu Weihnachten bekommen habe. Und ich liebe ihn!

„Diesen Mantel“ sieht man ja zurzeit überall. Und man kann ihn auch überall kaufen. Und er wird überall gleich kombiniert. Und alle Kombinationsvorschläge, die ich im Internet so gesehen habe, waren alle kein Stück mein Ding. Ich bin nun mal nicht so der Typ für spitz zulaufende Schlangenlederschuhe und edlen Goldschmuck. Finde es toll, wenn Leute sowas tragen und ihnen das steht. Mir steht’s nicht. (Und eigentlich gefällt es mir auch nicht)

Da sich dieses Herumgeschwafele eh niemand hier durchliest, reden wir jetzt mal Klartext: Obwohl dieser Mantel in meinen Augen recht hässlich kombiniert wurde, bietet er durchaus Potenzial für coole Outfits. Und das präsentiere ich euch heute. Cheers und I love you guys

bcoat2
bcoat5
bcoat3
bcoat4
Shoes: Dr. Martens // Coat: EVERYWHERE for example here // Earrings: JunePlug
bcoat1
bcoat7
bcoat6

Advertisements

5 Gedanken zu “How I style: The Blogger Coat

  1. du bist eine coole Nuss, weil du dein eigenes Ding machst! Von jetzt an bin ich dabei, huckel mit unter deinen Anhängern.
    Dein allblack Look mit dem fantastisch gelben Rucksack als Hingucker ist genial. Kompliment. Mach weiter so!
    freigeistreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s