10 Tipps, um mehr aus deinem Raum zu machen! + GIVEAWAY

Hey Guys, wie geht’s, wie steht’s? Nach superlanger Zeit komme ich nun endlich dazu, euch meinen Raum in einem kleinen „Roomshow“-Post zu zeigen. Die letzten Monate war mein Zimmer entweder ordentlich und ich hatte keine Zeit oder unordentlich und ich hatte Zeit (aber war zu faul, um aufzuräumen.) Ich bin stolz, euch hierbei auch Gabriela’s tollen Etsy-Shop GabrielaEmil vorzustellen. Dabei verrate ich euch einige kleine Tipps, um mehr aus eurem Raum zu machen und ihn clean aussehen zu lassen (oder zumindest clean chic, Müllhalde bleibt Müllhalde!)
IMG_7536
Das sind meine Pflanzen. Ich mag sie alle sehr, aber sie mögen mich nicht und gehen mir meist ein, egal was ich versuche. Viel gießen, tot. Wenig gießen, tot. Der einzige, der alle überdauert, ist meine Aloe Vera. Zum Glück.

IMG_7521
Das ist mein Zimmer von der Türschwelle aus gesehen. Der Stuhl hat seine besten Zeiten schon hinter sich, ist aber superbequem. Und ja, ich steh‘ auf Pflanzen. Daher mein

Tipp 1: Pflanzen aufstellen! Sie geben dank ihrer grünen Farbe durch das Chlorophyll nicht nur ein harmonisches Gesamtbild, sondern schaffen frischere Luft.

 

roomshow2
Das ist meine supercoole Shiva-Figur. Ich habe sie mal auf einem Flohmarkt für 1€ erstanden, und sie war ein sehr lohnender Kauf. neben ihr zündete ich Räucherstäbchen oder Duftkerzen an und reihe meine Pflanzen um sie herum.

Tipp 2: Lieblingsstücke inszenieren:
Lieblingsstücke verdienen einen besonderen Platz im Raum, wo sie herausstechen. Das verleiht dem Raum eine persönliche Note! Besonders gut passen sie auf/in Regale, Fensterbänke oder Tische, auf deinen sie einen Farbkontrast bilden.

IMG_7529
Das sind einige meiner Schuhe. Wer meinen Blog kennt, weiß, dass ich eine ungesunde Schuhsucht habe. Vor allem Doc Martens habe ich viel zu viele, was auch schon das Bild vermuten lässt. Oftmals war mein Zimmer schon nicht mehr betretbar, weil so viele Schuhe auf dem Boden lagen. Ich bin in meinem Leben auch schon ungelogen zwanzig Mal über einen Dr. Martens-Stiefel gestolpert. Um das zu vermeiden, mein

Tipp 3: Zwischenräume ausnutzen!
Jeder freie Raum kann gut genutzt werden, sei es der Platz unter einem Tisch oder der letzte Zentimeter in einem Regal. Bücher oder Zeitschriften, Bilder und Poster füllen die Lücken gut. Bei viel Platz sind große Kartons oder Regale empfehlenswert.

roomshow3
Das sind mein Laptop und mein Einhorn. Der Laptop ist ein Macbook aus dem 15. Jahrhundert, dass noch mit WEP-Wlan funktioniert und knirscht, sobald man es anmacht. Meist benutze ich es daher nur zum Texte schreiben, denn das CD-Laufwerk hat seine besten Zeiten schon hinter sich.
Mein Einhorn ist zu fabelhaft, um es zu beschreiben.
IMG_7533
Das ist meine Brennnessel. Ja, meine Brennnessel. Irgendwann habe ich darüber nachgedacht, dass es doch bestimmt Pflanzen geben muss, die man von Draußen nach Drinnen kultivieren kann. Gesagt, getan, topfte ich einfach auf Gut Glück eine vier Zentimeter große Brennnessel um und tatsächlich wächst sie jeden Tag kontinuierlich. Und das obwohl Winter ist! Mein

Tipp 4: Hobbys präsentieren für einen einzigartigen Raum!
Wer seine besonderen Hobbys und Charakterzüge im Raum verkörpert, schafft nicht nur einen Wiedererkennungswert für das Zimmer, sondern auch eine Vertrautheit und Gemütlichkeit im Eigenheim.

IMG_7539
Das sind zwei der wunderschönen Notizbüchlein, die mir Gabriela zugesendet hat. Sie passen super in monochrome Räume!
roomshow5
Details zweier Kakteen. Der Linke ist ganz neu, ich habe sie gekauft weil sie rot war und super in meinen aktuellen Instagram-Feed passen würde. Der Rechte hat Wollläuse und ist so gut wie tot. RIP.

Tipp 5: Pflegeanleitungen genau beachten!
Finde heraus, wie deine Pflanzen heißen und recherchiere, wie du sie zu pflegen hast. Die drei Bildchen auf dem Topf helfen meist nur mäßig weiter. Das gleiche gilt vor allem für Mögel aus Holz oder Plastik. Keine Gute Idee, schwarz gefärbtes Holz mit purer Chlorbleibe zu behandeln.

roomshow6
Das ist mein Plattenspieler. Er war (warum auch immer) auf einem Flohmarkt zu verschenken. Habe meinen ollen CD-Player gegen ihn ersetzt, da ich eh kaum CD’s höre. Darunter meine Platten, rechts mein ranziges Telefon.

Tipp 6: Vintage-Accessoires!
Besuche doch mal einen Flohmarkt und sieh dich dort nach hübschen Dekorationen oder auch ganzen Möbeln um. Selbst Pflanzen kriegt man dort oft zu sehr kleinem Preis (1-3€) und macht echte Schnapper, die sons wahrscheinlich niemand hat!

IMG_7544
Das ist eine Seitenansicht meiner Fensterbänke. Hier sind nochmal alle schönen Pflanzen zu bewundern, die ich habe. Hier kann ich – trotz Lichtquelle – auch täglich angemessen ihren Verfall beobachten. An der Wand hängt mein Mondkalender, den ich auch von GabrielaEmil erhalten habe. Er ist zurzeit mein absoluter Favorit in meinem Zimmer und tausend Mal schöner als irgendein lahmer Wandkalender mit Blumenfotos. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dafür!
roomshow4
Das sind meine Platten und mein Bett. Diese beiden Dinge MÜSSEN für mich einfach ordentlich sein, denn schlafen und Musik sind das Wichtigste! Daher noch mein

Tipp 7: Ein Zentrum im Raum schaffen!
Das Zentrum meint in diesem Fall den Fokus und Schwerpunkt des Raumes. Bei mir ist es die Reihe am Ende meines Zimmers bestehend aus meiner Bett und dem Tisch mit meinem Plattenspieler. Wenn der Blick zuerst auf ein oder zwei Möbelstücke fällt, wirkt auch das Drumherum harmonischer.

IMG_7551

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
5(1)
iusb_760x100.17260865_abqt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

giveawaypic
Ich verlose diese beiden Notizbücher von GabrielaEmil unter allen Teilnehmern, die aus Deutschland kommen.
Alles, was ihr dafür tun müsst, ist einen Kommentar mit eurem Namen und eurer E-Mail Adresse in diesem Beitrag zu hinterlassen.


Der Gewinner wird am 30. März 2016 ausgelost!
 

 

Advertisements

38 Gedanken zu “10 Tipps, um mehr aus deinem Raum zu machen! + GIVEAWAY

  1. Finde die Verlosung sehr cool und verfolge deinen Blog schon länger (ich liebe deinen Style😍) Liebe grüße Lucie

  2. Oh, deine Pflanzen sehen prächtig aus- bei mir eher mau. Einrichtung sagt ja eigentlich ziemlich viel aus über den Menschen, scheinst eine gemütliche Person zu sein :)

  3. Schönes Zimmer! Wirklich gut ausgenutzt. Pflanzen haben bei mir auch nicht soo gute Chancen darauf dauerhaft zu leben, hab einfach keinen grünen Daumen:D der Gewinn ist ganz bezaubernd und ich würde mich sehr darüber freuen!

    Leine Grüße,
    Jülide
    jkaya93@gmx.de

  4. Haben was Zimmergestaltung einiges gemeinsam =) Vor allem die vielen Pflanzen (und die vielen Schuhe….)
    Würde mich sehr, sehr über das Notizbuch freuen, mein derzeitiges ist bald voll und da gibt’s noch so viel was festgehalten werden möchte…
    Liebe Grüße,
    Lene

  5. Die Brennessel XD Sehr symphatisch, folg dir direkt mal!
    Die Notizbücher sind auch voll schick.

    Liebsten Gruß,
    Anni
    anni.kronfeld (at) gmail.com

  6. Super schick und mit soviel Liebe zu Detail. Ich bin ganz verliebt. Ein großes Lob auch an dich für dieses tolle Gewinnspiel.
    Ganz liebe Grüße

  7. ich hab auch ein paar Kakteen und finde die eigentlich sehr pflegeleicht :D
    das plüschige Einhorn ist auch sehr geil . hehe

  8. Hallo :)
    Das Zimmer gefällt mir, ich liebe weiße Möbel auch und die Pflanzen machen das Zimmer gleich noch viel wohnlicher <3
    Diese hübschen Fenster machen mich übrigens ein kleines bisschen neidisch :D
    LG, Bianca

  9. Wirklich tolle Ideen für das Zimmer :) Die Notizbücher sind wirklich schön ♡

  10. Dein instagram Account ist so eindrucksvoll genau wie diese seite , du bist ein sehr bewundernswerter Mensch.
    Danke das es dich gibt

  11. Woow, das sieht wirklich gut aus. Da wird man richtig neidisch. Ich kann leider aufgrund der hohen Feuchtigkeit in meiner hamburger Wohnung keine Pflanzen halten :/

    Sengaah, E-Mail: agnessia@web.de

  12. Das ist ja total schön :) <3
    und die Tipps sind mega nützlich, vielen Dank dafür!

  13. Hallo, erst einmal vielen Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog.
    Die Tipps finde ich wirklich gut und ich mag Pflanzen auch sehr gerne.
    Habe allerdings auch keinen grünen Daumen.
    Ich versuche sehr gerne mein Glück beim Gewinnspiel.
    Mail: beautifulfairy@gmx.de
    Wünsche dir eine tolle Restwoche.
    Liebe Grüße, Michelle von beautifulfairy

  14. Ich hab auch immer große Probleme damit mehr Raum in meinem Zimmer zu schaffen, oder beispielsweise in meinen Taschen.
    Das Giveaway ist ne tolle Idee, da mache ich gerne mit :)

    Ich bin die Gilda und meine E-Mail lautet: itsgilda@outlook.com
    Liebste Grüße
    Gilda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s