vetements-inspired fall look

Jojojo Leute, heute gibt’s mal nicht großartiges. Gibt zwar eine Menge Dinge, über die ich mich zurzeit aufregen könnte, aber das bleibt für diesen ganz klassischen Outfitpost mal hinten drangestellt. Bin zurzeit ganz versessen auf die schönen Shirts und Pullover von Vetements, besonders die mit den 100-Meter-Ärmeln. Natürlich würde ich für nen Sweater n i e m a l s über Tausend Euro bezahlen, weshalb ich superglücklich war, als ich diesen Pullover im Secondhandshop meines Vertrauens gefunden habe. Er so einen early 2000-Vibe. Als ich ihn anprobiert habe und gemerkt hab, dass er eben solche 10000000-Meter-Ärmel hatte, musste er einfach mit. Das tolle Septum ist von der Marke Trashed and Ill und aus Echtsilber, kann euch nur empfehlen, da mal vorbeizuschauen :-)

Das war’s erstmal für heute, mir ist mehr nach Essen als nach Schreiben. Bald gibt’s für euch eine Lookbookserie, in der ich euch meine liebsten Vintage-Teile vorstelle. Seid gespannt!

Sweater: Vintage // Shoes: Dr Martens // Septum: Trashed an Ill

img_0018
img_0003
img_0028
img_0017img_0001

Sommer – wie kombiniert man rot?

In dem Moment, in dem ich das hier tippe, schreiben wir den 21. Juni 2015. Ich sitze vor dem Computer, trinke selbst gemachtes root beer und freue mich wie ein Honigkuchenpferd. Und zwar nicht nur weil ich root beer über alles liebe, sondern auch, weil ich die Chance hatte, zu einer Blogparade mit unglaublich tollen Autoren meinen kleinen Teil beizusteuern. Das Motto lautet „Sommer“. Klingt ja erstmal simpel. Als ich jedoch erfahren habe, dass etwas Rotes in das Outfit involviert sein muss, fing ich an zu panicen. „Ich habe doch nicht ein rotes Teil in meinem gesamten Kleiderschrank!!!!!!!“, schoss es mir durch den Kopf. Aber da Faulheit immer überwiegt, sah ich erst vorgestern nach, ob ich mit meiner Theorie richtig gelegen hatte.
Das, was mir aus dem Schrank entgegensprang, war ein tomatenrotes, riesiges Textilmonstrum.
Nun ergab sich durch diesen Zwischenfall eine andere Problematik: Welches rote Teil sollte es denn nun sein?
Ich entschied mich für meine neuen Docs, die leider schon etwas kaputt sind (ich musste neulich weinen deswegen, weil die Stellen aussehen wie offene Wunden) in Kombination mit einem meeeeeega alten Blumenhaarband, einem Top (hahahaha) und einem sweeten Kimono weil er der perfekte Überzieher für kalte Sommertage ist.
Viel mehr will ich dazu auch nicht schreiben, da sich, jetzt wo die Fotos bearbeitet und eingestellt sind, schon wieder ein First World Problem ergeben hat. Bye!

 

challenge2parade1
parade2

parade3
parade4

parade6

 

Bildschirmfoto 2015-06-22 um 16.10.14                      Alyssia von lyssimwonderland 

 

                      Sylvie von miss-interpreted

 

                      Sophie von Linsenspiel

 

                      Kim von fullmoonpills 

 

                      Sophika von Things are fantastic

 

                      Michelle von beautifulfairy 

 

                      Alicia von liongirl

 

                      Jessica von Sternentraum Mädchen

boho vibes – blue like the sky

Shoes: Dr Martens // Shirt: H&M // Cardigan: ASOS // Bag: Vintage // Jewellery: all vintage
lolololololo

IMG_9948

IMG_9867

IMG_9939

IMG_0023

IMG_9903

IMG_9879

IMG_9930

IMG_9941

IMG_9827

IMG_9904

IMG_0002

BOAH BIN ICH GERADE SAUER!!!!

Du kriegt man ein einziges Malnicht nur vernünftige Fotos von seinem Outfit hin, sondern schafft es auch noch, ein süßes Eichhörnchen (dass nicht flüchten kann und vor Angst fast stirbt) sowie eine Katze (die sehr wohl flüchten könnte aber lieber kuscheln will) zu fotografieren, bringt sogar jede Menge Zeit auf, sagt sich „Wow, ich krieg‘ endlich mal einen Blogpost hin!“ und am Ende verkleinert man alle Bilder und auf einmal – schwupps – sind die Bilder im Hochformat nur halb so groß, wie man wollte. Dann kann ich ja gleich Thumbnails posten —–……—— Jetzt musste ich die sage und schreibe 180 (!) guten Bilder mit Gimp verkleinern, was mich drei (!!!!!!!) Stunden meiner wertvollen Lebenszeit gekostet hat. (Definition für gute Bilder by the way: schwarf, nicht verschwommen und ich blinzele nicht)
ALSO WERTSCHÄTZT WAS ICH FÜR MEINE LESER TUE UND SCHENKT MIR 100000000 FOLLOWER!!!!!!
Ja, ich mag Ausrufezeichen. Und hasse meinen PC. Die Animation unten habe ich übrigens erstellt, bevor ich das mit der Größe bemerkt hab, wollte se trotzdem posten, auch wenn jetzt die Symmetrie zerstört ist. Hab mir solche Mühe gegeben :———-(
Und jetzt zum eigentlichen Outfitpost. Ich hab mich diesmal n bisschen vom Himmel und n bisschen von meiner Langeweile inspirieren lassen, und da ersterer seit knapp einer Woche konstant strahlend blau bleibt, kann man sich selbst ja auch etwas Strahlen lassen <33

Diese Woche hab ich außerdem drei Paar neue Docs gekauft. In Lila, in geblümt und in braun. Fall seuch ein Post über meine Docsliebe, über mein neues Lieblingsessen, meine Notizbuchkritzeleien, Open-Airs, Katzen oder Fussel interessiert, lasst es mich wissen!

Kim xx

schuhis 4 life

Ihr Lieben, auch wenn’s es hier eh niemanden juckt, möchte ich euch mal meine Lieblingsschuhe inklusive ungefährer Preise vorstellen. Ich bin wirklich etwas addicted (merkt man vielleicht), aber hab kaum Geld ausgegeben, da der Großteil secondhand ist. Daher sind die Preise auch wirklich interessant!

IMG_7222 Doc Martens, 55€ IMG_7219

Doc Martens, 35€

IMG_7220 Left: Doc Martens, Birthday Present // Right: Doc Martens, 2€

IMG_7218Vintage, Present from Mum’s best friend

IMG_7210 Doc Martens, 140€

IMG_7211Doc Martens, 50€

IMG_7224Doc Martens, 4€ // Vagabond, 45€

IMG_7212Kimchi&Blue, 1€

IMG_7213Converse, 3,50€

IMG_7214Primark, 5€ (sale)

IMG_7215Doc Martens, 25€ (can u feel the summer vibes?)

IMG_7216Truffle, 25€

IMG_7217My Superstar Classics. Love Them!! Left: Adidas, 17€ // Right: Adidas, Present from my boo

IMG_7209Doc Martens, 55€

IMG_7208Doc martens, 70€

IMG_7207Doc Martens, 40€

IMG_7225

Left: Adidas, 1€ // Right: Doc Martens (wer hätte es gedacht?), 59€

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, stehe ich total auf Docs. Habe mein erstes Paar vor etwa 1 1/2 Jahren gekauft (die gefütterten!) und konnte seitdem gar nicht mehr damit aufhören. Und zwar nicht nur, weil sie gut aussehen (und das tun sie meiner Meinung nach wirklich!), sondern auch wegen der superguten Qualität. Sie sind wärmstens empfehlbar für Leute, die oft lange zu laufen haben oder es wollen, es gibt kaum eine Reise, auf der ich nicht meine Docs dabei hatte!

xx Kim

anti-CHRISTmas

IMG_6542I know it’s been a while since I publishes the last post, but I was damn uninspired until I discovered this kind of edgy-minimal style in tumblr I just fell in love with. You can see me wearing my thrifted adidas superstar’s in the piczzz, they used to be silver but I died them black. It was a torture doing this… all in all, it took about two hours. I love the combination with the big white printed sweater that I also made on my own. I associate this quote with Kurt Cobain and how he was arrested because he sprayed „God is Gay“ onto a bridge. Merry Christmas! IMG_6544 IMG_6548 IMG_6545
Jeans – Levi’s / Shoes: Adidas / Sweater: DIY
IMG_6539